Antrag zur Einführung eines Bürgerbusses

Die Fraktion der Freien Wählergemeinschaft Bedburg e.V. beantragt im Rat der Stadt, die Einführung eines Bürgerbusses in Bedburg durch die Verwaltung prüfen zu lassen.

Gerade in den Außenbereichen des Bedburger Stadtgebietes, also in Kirch-/Grottenherten, Pütz, Kirch-/Kleintroisdorf und Rath, ist die ÖPNV-Anbindung (auch im Hinblick auf den Nahverkehrsplan des Rhein-Erft-Kreises) deutlich ausbaufähig. Menschen ohne eigene Fahrmöglichkeiten oder jene, die nicht jederzeit über ein eigenes Fahrzeug verfügen, wird mithilfe eines sogenannten Bürgerbusses eine deutlich gesteigerte Mobilität ermöglicht.

In den Bedburger Nachbarstädten Jülich und Erkelenz sowie in zahlreichen weiteren Städten in Nordrhein-Westfalen sind solche von einem Verein getragenen Bürgerbusse bereits sehr erfolgreich unterwegs. Über das Ergebnis der Prüfung sollte die Verwaltung nach Möglichkeit in der nächsten Ratssitzung berichten.

Stichworte:,
Cookie Banner von Real Cookie Banner