Eröffnung der Ausstellung „Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 | 19“

Heute wurde die Ausstellung „Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 | 19“ in der Eingangshalle des Silverberg-Gymnasiums (Eichendorffstraße 1) u. a. mit einer Rede des Stadtkämmerers Herbert Baum eröffnet. Sie ist vom 8. bis zum 11.10.19 zwischen 8 und 15 Uhr geöffnet. Aus der Pressemitteilung der Stadt Bedburg:

Neid, Angst, Liebe, Vertrauen, Scham, Wut und Co.: Die Ausstellung wirft einen emotionsgeschichtlichen Blick auf die vergangenen 100 Jahre. Sie nimmt heutige Erscheinungsformen von 20 Emotionen zum Ausgangspunkt, um Kontinuitäten und Brüche in den Gefühlswelten zu verdeutlichen, die die vergangenen 100 Jahre prägten und deren Intensität heute Politik und Gesellschaft herausfordert. Die Schau regt Besucherinnen und Besucher dazu an, sich mit der Macht von Gefühlen in der Vergangenheit und Gegenwart auseinanderzusetzen.
Die gemeinsam von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur herausgegebene Schau wurde von den Historikerinnen Ute und Bettina Frevert erarbeitet und wird deutschlandweit an mehr als 2000 Orten gezeigt. Sie umfasst 22 Plakate mit 140 historischen Fotos, prägnanten Texten und multimedialen Begleitangeboten.
Schirmherr der Ausstellung ist Bundesaußenminister Heiko Maas. In Kooperation mit dem Auswärtigen Amt und dem Goethe-Institut wurden sieben Sprachfassungen der Schau auf den Weg gebracht, so dass „Die Macht der Gefühle“ seit März dieses Jahres von Vancouver bis Sydney weltweit zu sehen ist.

(Fotos: N. Kappes)

Stichworte:,
Cookie Banner von Real Cookie Banner