Ein Kommentar zu den Corona-Demonstrationen

Die Freie Wählergemeinschaft Bedburg e. V. nimmt mit großer Sorge die zunehmende Zahl der Demonstrationen gegen die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zur Kenntnis. Sorge macht uns insbesondere die Tatsache, wer sich dort mit wem zusammentut. Eltern von Kita- und Schulkindern und Menschen, die das Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen anzweifeln, treffen auf Verschwörungstheoretiker, Impfgegner, Reichsbürger und Rechtsextreme und bereiten diesen den Boden für ihre kruden Umsturztheorien. Hygienemaßnahmen und das Abstandsgebot werden bewusst ignoriert, die Polizei und Ordnungskräfte werden angegangen. Hier wird eine zweite Welle der Pandemie provoziert und gezielt in Kauf genommen. Wissenschaftliche Fakten werden geleugnet, um die Menschen noch weiter zu verunsichern.

Die Teilnehmer/-innen solcher Demonstrationen müssen sich bewusst sein, sich und andere zu gefährden und rechten Populisten auf den Leim zu gehen. Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut und wir als FWG werden uns immer für dessen Ausübung einsetzen. Wir raten jedoch entschieden von Teilnahmen an solchen Demonstrationen ab. Diese Demonstrationen sind nichts anderes als Panikmache und ein sehr schäbiges Spiel von Kräften, die offensiv gegen den Staat arbeiten.

Stichworte:
Cookie Banner von Real Cookie Banner