Neujahrsgrüße der FWG Bedburg e. V.

Liebe Bedburgerinnen, liebe Bedburger,
liebe Freundinnen und Freunde der FWG,

ein äußerst seltsames Jahr ist vorbei – zum Glück. Was bleibt, ist die alte Erkenntnis, dass die Natur immer wieder neue Dinge bereithält, um die Menschheit herauszufordern. Viele Einschnitte werden noch eine Zeit lang bestehen, doch es bleibt die Hoffnung, dass wir sie bald hinter uns lassen können.

Wir bedanken uns bei allen Menschen, die das eigene Leben in den Dienst der Allgemeinheit stellen: bei den Krankenschwestern und -pflegern, Ärztinnen und Ärzten, Feuerwehrleuten, Krankenwagenbesatzungen, Post- und Paketzustellern, Verkäuferinnen und Verkäufern, Pflegediensten, der Polizei, dem Ordnungsamt, Lehrerinnen und Lehrern und den Kita-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, um nur ein paar zu nennen. Ohne sie geht es nicht!

Wir hoffen, dass die Verantwortlichen in Berlin erkennen, dass jedes Krankenhaus seine Daseinsberechtigung hat, Gesundheit kein Profitgut ist und ausreichendes Personal nur dann zur Verfügung stehen wird, wenn es dafür eine Entlohnung erhält, die dieser immensen Belastung des Jobs gerecht wird. Die Pandemie hat uns aber auch gezeigt, dass es trotz allem viele Menschen gibt, die sich ehrenamtlich für schwächere Menschen in unserer Gesellschaft eingesetzt haben und es immer noch tun, um zum Beispiel für die Nachbarn die Einkäufe zu erledigen oder die Tafeln verordnungskonform aufrechtzuerhalten.

2020 war ebenso ein Wahljahr. Obwohl es nach der Wahl und dem Wahlkampf glücklicherweise ruhiger geworden ist, sind wir wieder im Rhythmus der Sitzungen. Zwar tagt anstelle des Stadtrats der Haupt- und Finanzausschuss in kleiner Runde und die Fraktionssitzungen finden online statt, aber die Arbeit bleibt die gleiche.

Den Politikerinnen und Politikern auf Bundes-, Landes- und Kreisebene wünschen wir, sich als Volksvertreter/-innen vernünftig für das gesamte Volk einzusetzen und sich nicht von lautstarken, aber inhaltsleeren Forderungen beirren zu lassen. In der Kommunalpolitik wünschen wir Bürgermeister Sascha Solbach weiterhin die gleiche Energie, mit der er sich für Bedburg einsetzt, und den politischen Kolleginnen, Kollegen und uns ein faires Miteinander in den Ausschüssen, Ratssitzungen, der Öffentlichkeit und den sozialen Medien.

Für 2021 wünschen wir Ihnen Gesundheit, Glück und Zuversicht!

Ihre FWG Bedburg e. V.

Robert Getz (Vereinsvorsitzender)
Colleen Krauß (stellvertretende Vereinsvorsitzende)
Stefan Merx (Fraktionsvorsitzender)
Wolfgang Merx (stellvertretender Fraktionsvorsitzender)
Albert Steffens (dritter stellvertretender Bürgermeister der Stadt Bedburg)

Cookie Banner von Real Cookie Banner