Neue Wohnbebauung auf der Kreuzgasse in Grottenherten geplant

In seiner Sitzung am 02.02.21 befasste sich der Stadtentwicklungsausschuss mit der Änderung des Flächennutzungsplans für einen Bereich an der Kreuzgasse in Grottenherten. Der FWG-Fraktionsvorsitzende Stefan Merx wurde vor etwa einem Jahr von den Anliegern der Kreuzgasse gebeten, zu prüfen, ob dort eine Wohnbebauung möglich sei. Daraufhin fand zu diesem Vorschlag ein Ortstermin mit den Anliegern, den Vertretern des Fachdienstes und ihm statt, gefolgt von zeitintensiven Planungen, Rücksprachen und Verhandlungen mit den Grundbesitzern, bis die Verwaltung dies dem Ausschuss zur Abstimmung vorlegen konnte. Nach einstimmiger Zustimmung im Ausschuss beginnt jetzt das Verfahren mit der Änderung des Flächennutzungsplans und der Aufstellung eines Bebauungsplans, um die Wohnbebauung auf der Kreuzgasse zu ermöglichen.

Cookie Banner von Real Cookie Banner