Geschafft – Abfallentsorgungsgebühren für 2023 stehen fest

In seiner letzten Sitzung für 2022 hat der Rat der Stadt Bedburg einstimmig die Abfallentsorgungsgebühren für 2023 beschlossen.

Damit hat die nachvollziehbare Unsicherheit bei vielen Bedburger Bürger*innen ein Ende.
Die mangelnde Kommunikation im Thema „Abfallentsorgung 2023“ haben wir in der Ratssitzung sehr deutlich angesprochen.

Die Gebühren 2023 im Überblick (alle Beträge sind Jahresbeträge):

60 l Restmülltonne 143,16 EUR (zweiwöchentliche Leerung)
60 l Restmülltonne 95,83 EUR (vierwöchentliche Leerung)
80 l Restmülltonne 174,72 EUR (zweiwöchentliche Leerung)
120 l Restmülltonne 237,82 EUR (zweiwöchentliche Leerung)
240 l Restmülltonne 475,65 EUR (zweiwöchentliche Leerung)
770 l Restmüllcontainer 1.505,82 EUR (zweiwöchentliche Leerung)
1100 l Restmüllcontainer 2.123,46 EUR (zweiwöchentliche Leerung)
1100 l Restmüllcontainer 3.858,91 EUR (wöchentliche Leerung)

Eingerechnet in die einheitliche Abfallentsorgungsgebühr sind alle Abfallentsorgungsleistungen einschließlich der Bioabfallentsorgung wie folgt:

  • bis zu einer Restmülltonnengröße von einschließlich 120 l: eine 120 l Biotonne
  • für eine 240 l Restmülltonne: eine 240 l Biotonne
  • für einen 770 l Restmüllcontainer: drei 240 l Biotonnen
  • für einen 1.100 l Restmüllcontainer: vier 240 l Biotonnen

Wer neben der in die Gebühren bereits eingerechnete Biotonne eine (odere mehrere) weitere Biotonne(n) anmeldet, hat eine Jahresgebühr in Höhe von 48,50 EUR pro 120 l Biotonne beziehungsweise 97,00 EUR pro 240 l Biotonne zu zahlen.

Wird statt einer eingerechneten 240 l Biotonne eine 120 l Biotonne angemeldet, so reduzieren sich die Gebühren um 48,50 EUR.

Wird statt einer eingerechneten 120 l Biotonne eine 240 l Biotonne angemeldet, so erhöhen sich die Gebühren um 48,50 EUR.

Wird auf die eingerechnete/n Biotonne/n verzichtet (sogenannte Eigenkompostierung), so reduzieren sich die Gebühren um:

  • je zustehender 120 l Biotonne von 48,50 EUR
  • je zustehender 240 l Biotonne von 97,00 EUR

Wie bisher auch, können auch Abfallsäcke (70 Liter) zu einem Stückpreis von 4,25 EUR im Rathaus erworben werden.

Ebenso stehen weiterhin die kompostierbaren Papiersäcke für Grünabfuhr zur Verfügung.
Diese kosten 2,80 EUR / 5 Stück (Verkaufseinheit).

Tonnenaustausch

Wie bereits von der Verwaltung mitgeteilt, erfolgt mit der ersten Leerung in 2023 der Austausch von Tonnen, sofern dies aufgrund Ihrer Wahl hinsichtlich der Tonnengröße in 2023 erforderlich sein sollte.

Was ändert sich noch

Ab 2023 ist bei der Papierabfuhr keine Beistellung mehr möglich!
Aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen darf der Papiermüll nur noch über die blauen Tonnen entsorgt werden.
Die Beistellung von Kartonagen, Papierbündel, etc. ist nicht mehr zulässig und wird nicht mehr entsorgt.

Bei den Restmüll- und Biotonnen wird je angeschlossenem Grundstück bzw. Wohnung ein Behältertausch pro Jahr kostenfrei durchgeführt. Also zum Beispiel beim Wechsel der Biotonne von 240 l auf 120 l oder umgekehrt.
Für jeden weiteren Behältertausch im Jahr wird eine einmalige Gebühr in Höhe von 15,00 EUR erhoben.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner