Begehung des Waldes in der Nähe von Kaster und Königshoven

Am vergangenen Mittwoch fand im Rahmen des Ausschusses für Umwelt und Strukturwandel eine Begehung des Waldes in der Nähe von Kaster und Königshoven unter der Leitung von Herrn Clemens Graf von Mirbach-Harff statt, dessen Familie das dortige Waldstück besitzt und bewirtschaftet. Die Begehung war sehr informativ und gab einen interessanten Einblick in die Forstwirtschaft.

Manchmal werden Teile der nötigen Pflege des Waldes von Spaziergängern und anderen Besuchern als Rodung fehlinterpretiert. Meldungen dieser Art aus der Bevölkerung haben zu dieser Begehung geführt, die die nötige Aufklärung des Sachverhalts leisten sollte. Deutlich wurde dabei, dass eine solche Pflege sehr wichtig ist, um den Fortbestand des Waldes und die Gesundheit der Bäume zu sichern.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner