FWG beantragt Gründung einer Kulturgesellschaft in Bedburg

Die Fraktion der Freien Wählergemeinschaft Bedburg e.V. beantragt im Rat der Stadt Bedburg, die Verwaltung mit der Prüfung der Gründung einer Kulturgesellschaft in Bedburg zu beauftragen. Eine solche Gesellschaft soll in erster Linie der Entlastung des Fachdienstes 7 „Öffentlichkeitsarbeit, Stadtmarketing“ dienen und durch die Ausgliederung gleichermaßen eine finanzielle Entlastung und eine größere Transparenz hinsichtlich der Kosten für die Stadt Bedburg bieten. Zudem sollen der auszugliedernden Stabsstelle „Kulturmanagement“ in Form einer Kulturgesellschaft mehr Freiräume ermöglicht werden.

Im Zuge der Neuplanung der Bedburger Innenstadt ist deutlich geworden, wie wichtig das Kulturangebot für die Stadt ist, daher erkennt die FWG-Fraktion in der Gründung einer entsprechenden Gesellschaft eine Stärkung sowohl dieses Angebots als auch der Bedburger Kulturschaffenden selber. Die Verwaltung möge daher prüfen, in welcher exakten Form eine solche Gründung bzw. Ausgliederung geschehen kann und mit welchen finanziellen Effekten für die Stadt Bedburg dabei zu rechnen ist.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner