Schaffung eines Fitnessparks am Kasterer See

Im Rahmen der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Strukturwandel wurde der vom dortigen FWG-Ausschusssprecher Stefan Merx verfasste Antrag zur Schaffung eines Fitnessparks in der Nähe des Kasterer Sees einstimmig beschlossen. Es werden dort demnächst fünf verschiedene Outdoor-Fitnessgeräte aufgestellt, die den lokalen Sportlerinnen und Sportlern als Zusatzangebot dienen. Die Kosten sind mit etwa 9.400 € überschaubar und können u.a. durch Sponsoring abgedeckt werden – hier wird sich die FWG selbstverständlich beteiligen. Ebenso ist die Instandhaltung durch eine entsprechende Auswahl passender pflegeleichter Geräte unproblematisch. Wir wollen hier der Verwaltung und insbesondere Harald Schreier nochmals für die sehr gute Ausarbeitung dieses Umsetzungskonzepts danken!

Neben dem Fitnesspark wird auch ein von der SPD beantragter Laufpark eingerichtet, der als etwa 14 km lange Rundstrecke den Kasterer See und den Peringssee verbindet.

Stichworte:, ,
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner