Ziel erreicht: Glasfaser in Kirch-/Grottenherten, Kirch-/Kleintroisdorf und Pütz kommt

Gestern wurden die vom Unternehmen Deutsche Glasfaser benötigten 40% an Neuverträgen erreicht. Damit kann die Planungsphase für die Verlegung des Glasfasernetzes in den westlichen Bedburger Ortschaften Kirchherten, Grottenherten, Kirchtroisdorf, Kleintroisdorf und Pütz beginnen. Somit sind die Tage der unzureichenden Internetversorgung für diese Orte bald zu Ende: Die Fertigstellung des Ausbaus ist laut erster Aussagen zu Beginn der Nachfragebündelung für das Ende des Sommers bzw. den Herbst 2019 vorgesehen. Die FWG möchte sich daher sehr bei der Deutschen Glasfaser bedanken, den Orten diese Chance zu geben, und ebenso bei Bürgermeister Sascha Solbach, der Stadtverwaltung, den Vereinen und Menschen in den Orten, die bei der Aktion tatkräftig mitgeholfen haben, und vor allem bei Ortsbürgermeister Peter Verse, der im Hinblick auf die völlige Unterversorgung von Kirch-/Kleintroisdorf die gesamte Zeit über sehr viel Arbeit und Freizeit in die Aktion gesteckt hat!

Die FWG freut sich sehr, dass so viele Bürgerinnen und Bürger in den Orten den Schritt in die Zukunft machen wollen und damit die Qualität des Netzausbaus in den Ortslagen insgesamt verbessern. Gerade die äußeren Ortschaften vieler Städte werden oft vernachlässigt, allerdings hat die Deutsche Glasfaser diese Schwächen erkannt und arbeitet gezielt an einer besseren Internetversorgung. Für viele Unternehmen und Privathaushalte zählt das Internet seit einiger Zeit zur Grundversorgung wie Strom und Wasser. Auch die herkömmliche Telefonie wird mittlerweile darüber abgewickelt. Dass in Bedburg aufgrund der aktuellen hohen Netzauslastung manche Haushalte noch nicht einmal einen Telefonanschluss erhalten können, ist ein Trauerspiel für Deutschland im Jahr 2018, wo an jeder Ecke von Digitalisierung die Rede ist, aber selbst die einfachsten Mittel wie ein Telefonanschluss stellenweise nicht verfügbar sind. Die sehr gute Nachricht ist für Teile Bedburgs, dass diese Schwächen in Zukunft überwunden sein werden.

Wenn Sie sich weiter informieren wollen oder selber einen Anschluss haben möchten, können Sie dies hier tun.

(Foto: W. Merx)

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner